2. Mannschaft neu

Zweite Mannschaft verliert erstmals nach der Winterpause

SC Pfullendorf II - SG Herdwangen/Großschönach 0:1 (0:1)

Die Siegesserie ist beendet: Nachdem die zweite Mannschaft bisher alle Pflichtspiele nach der Winterpause gewinnen konnte, folgte nun die erste Niederlage. Gegen die SG Herdwangen-Großschönach verloren die Pfullendorfer zuhause mit 0:1 (0:1).

Die von Ex-Pfullendorfer Mario Slawig trainierten Gäste erwischten den besseren Start und hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Folglich gingen sie dann in der 25. Minute in Führung: Nach einem Fehler in der SCP-Defensive erzielte Nico Trost mit einem schönen Distanzschuss das Tor. Anschließend kam die Schwager-Elf besser ins Spiel und konnte es ausgeglichener gestalten. Dadurch ergaben sich auch Möglichkeiten zum Ausgleich, der jedoch nicht fallen wollte.

Nach der Halbzeitpause war die Begegnung eine offene Angelegenheit auf beiden Seiten. Die Pfullendorfer setzten alles daran, den Ausgleich zu erzielen. Für Sturmtank Erol Eskicioglu boten sich zwei Riesengelegenheiten, allerdings scheiterte er beide Male am überragenden SG-Torhüter Matthias Demmer, der früher längere Zeit für den SCP in der Regionalliga spielte. Die Schwager-Elf gab jedoch nicht auf und versuchte alles, um noch ein Tor zu erzielen. Dies gelang ihr aber nicht und somit verlor sie erstmals seit langer Zeit wieder ein Spiel.

SC Pfullendorf II: 22 Imeri – 8 Vovchok, 5 Klasan, 14 Schwahn, 4 Agu – 16 Ertürk, 6 Erdem – 19 Hänsler, 10 Abdulahad, 17 Büber – 9 Eskicioglu (75. 12 Lorber)

Tor: 0:1 (25.) Trost – SR: Jäger – Z: 50

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren