U21 SIEGT UND ÜBERWINTERT AUF PLATZ ZWEI

Die U21 des SC Pfullendorf konnte ihr letztes Pflichtspiel vor der Winterpause deutlich mit 3:1 (2:0) beim direkten Konkurrenten, TuS Immenstaad gewinnen. Die Talente überwintern somit auf Rang zwei, knapp hinter dem FC Kluftern.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Marco Straub mit seinem Kopfball-Treffer für die schnelle Führung für das Team von Coach Stefan Sakru (5.). Zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt für die Gastgeber erhöhte Fabian Selke auch noch auf 2:0 (44.) vor der Pause.

Nach der Pause nahm die U21 des SCP wieder die Zügel in die Hand und erspielte sich einige Torchancen, ehe Connor Mitchel mit einem platzierten Schuss zum 3:0 für die Entscheidung sorgte (56.). Durch ein Eigentor in der (59.). Minute von Marcel Kille, der noch in höchster Not zu klären versuchte, wurde es nochmals etwas spannend, wobei die U21 danach das Spiel schnell wieder in die gewünschte Richtung lenkte.

Schlussendlich verbuchte die U21 des SC Pfullendorf gegen die TuS Immenstaad einen überzeugenden 3:1-Auswärtserfolg.

Trainer Stefan Sakru nach dem Spiel:
 „Wir waren heute, speziell in den ersten 45 Minuten, sehr effektiv. Das freut mich natürlich, da wir in der letzten Wochen genau diese Fähigkeit bemängelt haben. In der zweiten Halbzeit müssen wir die vielen Umschaltmomente besser ausspielen, dann wird das Ergebnis noch deutlicher. Mit dem verdienten Sieg in Immenstaad sind wir dennoch zufrieden. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und können zufrieden in die Winterpause gehen.“

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren