SC Pfullendorf U13 mit FC Bayern München U13
SC Pfullendorf U13 mit Juventus Turin U13
SC Pfullendorf U13 mit SC Freiburg U13
SC Pfullendorf U13
Spielszene SC Pfullendorf U13 - Juventus Turin U13
Mittagspause beim PS-IMMO CUP 2019
Mittagspause beim PS-IMMO CUP 2019
Mittagspause beim PS-IMMO CUP 2019
Pokal Trophäen beim PS-IMMO CUP 2019
Eindrücke vom PS-IMMO CUP 2019

U13 im Konzert der Großen!

TOP Ergebnis beim PS-IMMO-CUP 2019

Am Sonntag 20. Januar startete die U13 des Pfullendorfer Sportclubs frühmorgens die Reise nach Lörrach ins Dreiländereck zum Internationalen U13 PS-IMMO CUP.

Unter besten Bedingungen auf drei Kunstrasenplätzen im Sportgelände Grütt wartete ein erlesenes Teilnehmerfeld auf die Pfullendorfer. Für das Büttner/Axt-Team war es das erste Turnier überhaupt auf Großfeld. Trotz Temperaturen über knapp null Grad kamen die Jung ganz schön zum Schwitzen.
In den Gruppenspielen traf der SC Pfullendorf auf den Bundesliganachwuchs des SC Freiburg, auf den Nachwuchs des Champions League Teilnehmer Juventus Turin sowie den Mitveranstalter SV Schopfheim. Die U13 zog sich dabei sehr achtbar aus der Affäre. Erst zwei Elfmeter mussten herhalten damit der SC Freiburg im ersten Gruppenspiel die Führung gelang. Am Ende der 25-minütigen Begegnung waren alle zufrieden trotz der 0:2-Niederlage. Das Büttner/Axt-Team war taktisch hervorragend eingestellt und die Jungs freuten sich auf das nächste Spiel gegen Juventus Turin. Nach dem obligatorischen Wimpeltausch legten die Turiner ein extrem hohes Tempo und einen extrem hohen Körpereinsatz vor. Trotz des immensen Druck hielt die SCP Abwehr sehr lange stand. Mehr als ein 0:1 war für Juventus an diesem Tag gegen ein engagiertes Pfullendorfer Team nicht drin. Mit dieser Ausgangsposition war mit einem Sieg gegen den Mitveranstalter SV Weil sogar noch das Viertelfinale möglich. Überlegen gestaltete die U13 das Spiel, führte 1:0, mehr Tore wollten trotz zahlreicher Chancen einfach nicht mehr fallen. Am Ende war es Gruppenplatz 3 nach Juventus Turin und dem SC Freiburg.  Gespannt auf den Ausgang der anderen Gruppen wurden die Spiele verfolgt. 
In Gruppe 2 dominierte der PSV Eindhoven vor der TSG Hoffenheim, Racing Club Straßburg und dem SV Schopfheim. Gruppensieger in Gruppe 3 wurde der FC Bayern München vor dem FC Basel 1893 und dem FV Lörrach-Brombach. 
Am Schluss fehlte 1 Punkt zum Einzug ins Viertelfinale. In den Platzierungsspielen um Platz 9 bis 12 schlug die U13 den SV Schopfheim und den FV Lörrach-Brombach. Mit Platz 9 von 12 Teams im ersten Großfeldturnier schlugen sich die Pfullendorfer hervorragend. Gemeinsam schauten alle Augen der Linzgauer auf das Endspiel zwischen dem FC Bayern München und dem PSV Eindhoven. Dieses Spiel hatte das Prädikat Spitzenfußball vom Feinsten verdient. Darin waren sich alle Zuschauer einig. Tempo, präzise Pässe, Zweikämpfe alles was das Fußballherz begehrt war in diesem Spiel zu sehen. Am Ende gewann der FC Bayern München mit 1:0. Dritter wurde der FC Porto vor der TSG 1899 Hoffenheim.

Stolz und müde trat der SCP Troß nach der Siegerehrung um 18:30 Uhr nach diesem unvergesslichen Tag die Heimreise ins verschneite Pfullendorf an.

Alle Highlights der Spiele können im CUP-TV des PS-IMMO CUP unter https://ps-immo-cup.de/cup-tv angeschaut werden.

Der SC Pfullendorf bedankt sich für die Teilnahme an diesem Turnier der Superlative. Hervorragende Organisation und beste Bedingungen für alle Teams, eine tolle Sportanlage mit 3 Kunstrasenfeldern, Live Übertragung der Spiele und eine Bewirtung die nichts zu wünschen übrig ließ,
Der PS-IMMO CUP - Champions-League für Fußball Kids - wird der U13 des SC Pfullendorf immer in Erinnerung bleiben.


Kader:

David Falkner - David Strobel, Raphael Müller, Lenz Trübenbacher, Fabian Axt, Luca Bregenzer, Leandro Seminara, David Büttner, Patrick Bantle, Levi Moser, Max Seiler, Fabian Poisel, Emre Mersinlioglu, Petrus Petrus, Nick Rothweiler, Maxim Schmid

Trainer Peter Büttner und Peter Axt

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren