U11 – 4. Platz beim 1. Hännes-Benz-Cup der FG 2010 WRZ

Caltabiano verletzt ausgewechselt

Mit einer 0:3-Niederlage gegen die SGM Wolpertswende/Mochenwangen erwischten unsere Jungs nicht gerade einen optimalen Start. Auch im zweiten Spiel lagen sie gegen den SV Deggenhausertal sehr schnell mit 0:1 zurück, was kein gutes Omen schien. Aber sie ließen nicht im Geringsten beirren und drehten das Spiel in einen souveränden 6:1-Sieg um. Im dritten Spiel folgte ein ebenfalls klarer 4:0-Erfolg gegen den SV Krauchenwies 2, dem ein überaus deutliches 10:0 gegen die SGM Fronhofen/Blitzenreute folgte. Somit war mit Platz 2 das Viertelfinale erreicht.

 

Hier ging es dann gegen den Sieger der Gruppe C, den SV Weingarten. Auch hier lagen sie wieder 0:1 zurück, konnten aber noch auf 1:1 ausgleichen. Das Neunmeterschießen war dann ein reiner Krimi. 3x fast schon raus (auch mal 2 Tore zurück), entschieden sie dieses nach dem achten Schützen noch mit 5:4 für sich.

 

Im Halbfinale hieß der Gegner dann VfB Friedrichshafen. Zuerst 1:0 geführt, dann 1:2 zurück, am Ende 2:2. So musste auch hier wieder ein Neunmeterschießen die Entscheidung herbeiführen. Auch hier absolut spannend - beide immer gleich auf, am Ende mit 7:8 ausgeschieden.

 

Nun ging es ins Spiel um Platz 3. Hier war der Gegner ein „alter“ Bekannte aus der Gruppenphase, die SGM Wolpertswende/Mochenwangen. Eine gute Gelegenheit zu beweisen, dass man die bessere Mannschaft sei. Und die schnelle 2:0-Führung schien das dann auch sofort klarzustellen. Auch der Anschlusstreffer in der 7. Minute war kein Grund zu Besorgnis. Und dann drei Sekunden vor Spielende prallte eine Spieleröffnung unserer Jungs von den Beinen des Schiedsrichters Richtung eigene Strafraum zurück, was der  Gegner gedankenschnell zum Ausgleich nutzte. Somit kam es zur dritten Neumeterentscheidung. Auch hier war es wieder äußerst spannend - beide Teams brauchten sechs Schützen, bevor der Gegner mit 5:4 das glücklichere Ende für sich hatte.

 

Schade, nur Platz 4. Aber ansonsten war alles dabei: Viele Tore, allerhöchste Spannung und letztlich natürlich sehr viel Spaß.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren