1DM40030

Tabellenführer lässt 2. Mannschaft kein Chance

Niederlage in Bermatingen

Kreisliga A, 7. Spieltag: SV Bermatingen - SC Pfullendorf II 4:0 (1:0)

Eine 4:0-Auswärtsniederlage musste der SC Pfullendorf II am Sonntagnachmittag beim Spitzenreiter SV Bermatingen einstecken.

Die Elf von Trainer Roman Kiertucki musste nach 22 Minuten den ersten Gegentreffer durch Besart Hyseni hinnehmen, was aus SCP-Sicht dann auch den 0:1-Pausenrückstand bedeutete.
Viel hatte sich die Verbandsliga-Reserve für den zweiten Durchgang vorgenommen. Doch die Hoffnungen auf die Wende zugunsten der Gäste wurden früh zerstört, weil Bermatingens Spielertrainer Michael Fink bereits drei Minuten nach Wiederbeginn das 2:0 besorgte. Nur neun Minuten später war Fink wieder zur Stelle und markierte das 3:0 für seine Farben. Damit war die Messe in Bermatingen nach nicht mal einer Stunde gelesen. Fünf Minuten vor Schluss gelang Waldemar Nikiforov der 4:0-Endstand.

Damit verharen die Pfullendorfer weiter auf dem 14. Tabellenrang. Am kommenden Sonntag (13 Uhr) gastiert die SG Herdwangen/Großschönach im Tiefental.


SC Pfullendorf: 30 Klockner - 4 Schwahn, 5 Lang (62. 15 Imeri), 8 Vovchok, 9 Kukic, 10 Yildiz, 11 Sakru, 14 Yazici, 17 Büber, 19 Hänsler, 23 Eskicoglu (46. 16 Schmidt)

Tore: 1:0 (22.) Hyseni, 2:0 (48.) Fink, 3:0 (57.) Fink, 4:0 (85.) Nikoforov - SR: Basöz (Radolfzell) - Z: 100

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren