SO STEHT'S UM UNSERE U17

Die vorzeitige Winterpause hat den Spielbetrieb aller Mannschaften des SCP für das Kalenderjahr 2021 beendet. In den kommenden Wochen wollen wir Euch ein kleines Statusupdate unserer Nachwuchsteams geben. Die SCP-U17 überwintert in der Verbandsliga Südbaden auf Rang zwei.

Trainer der Mannschaft Julian Mattes, spricht über...

...die bisherige Saison: 
"Nach einer sehr intensiven Vorbereitung haben wir uns viel vorgenommen. Mit dem bisherigen Saisonverlauf und acht Siegen in neun Spielen bin ich mehr als zufrieden! Die letzten Spiele haben wir trotz positiver Ergebnisse nicht mehr ganz so zielstrebig und konzentriert absolviert. Leider ist dies auch auf das Thema Corona zurückzuführen, welches uns gleich zwei Mal mehrere Tage aus dem Trainingsbetrieb geworfen hat. Nichtsdestotrotz haben wir mit der richtigen Einstellung die Spiele gewonnen!"

...die Entwicklung seiner Mannschaft: "Die Mannschaft ist technisch und taktisch durch tolle Vorarbeit sehr gut ausgebildet. In Sachen Zweikämpfe und Kampfgeist haben wir gut zugelegt. Die gegnerischen Teams sind meistens körperlich stärker als wir. Im Bereich der Konzentration und Cleverness arbeiten wir momentan sehr viel. Auch unsere Chancenverwertung müssen wir noch verbessern, dort lassen wir Zuviel liegen. Durch die tolle Zusammenarbeit mit meinem Co-Trainer Michael Rotthweiler können wir die Zielpunkte im Training sehr gut aufteilen und Trainingsgruppen in Form von Offensive und Defensive trennen."

...das Saisonziel: "Wir werden von Spiel zu Spiel schauen und weiter versuchen die Maximalausbeute an Punkten einzufahren. Wir können mit dem Nachholspiel aus eigener Kraft ganz nach oben, was wir uns fest vorgenommen haben. Für was es am Ende der Saison reicht werden wir sehen - die Top drei haben wir uns als festes Ziel gesetzt."

...die Entwicklung seiner Spieler neben dem Sportlichen: "Die Entwicklung jedes einzelnen Spielers steht im Vordergrund. Als eingespieltes Trainerteam haben wir die Zeit uns viel um die Bedürfnisse einzelner Spieler zu kümmern. Wichtig ist es mir auch, dass die Jungs sich persönlich weiterentwickeln. Das sie lernen mit Situationen umzugehen und richtig darauf zu reagieren. Im Vordergrund steht neben harten Einheiten auch immer der Spaß am Fußball. Wir wollen rausgehen, Spaß haben und als Team erfolgreich sein."
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren