So lief das Wochenende für die SCP-Junioren

Übersicht über die Spiele aller Jugendmannschaften des SC Pfullendorf.

von Stefan Lösch



A-Junioren, EnbW-Oberliga BaWü - 4. Spieltag

Sonntag, 23.09.2012 (13.00)

1. CfR Pforzheim - SC Pfullendorf 0:4 (0:1)

Spielbericht

Nächstes Spiel: So 14.10.2012 (13:15) H gegen Astoria Walldorf
Pokal: Mi 03.10.2012 (12:00) A beim FC Radolfzell

---

B1-Junioren, B-Junioren-Verbandsliga - 2. Spieltag

Samstag, 22.09.2012 (14.00)

SC Pfullendorf - SV 08 Laufenburg 7:0 (4:0)

Joshua Keller mit 5er-Pack

Pfullendorfer B1-Junioren feiern im ersten Heimspiel einen 7:0-Kantersieg gegen den SV 08 Laufenburg


Von Stefan Lösch


Von der ersten Minute an waren die Jungs von Trainer Daniel Brode hochmotiviert und konzentriert. Man merkte, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. In den Zweikämpfen präsent und gedanklich immer einen Tick schneller als der Gegner, setzte das Heimteam die Laufenburger von Beginn an unter Druck. Es dauerte allerdings bis zur 15. Minute bis der erlösende erste Treffer gelang. Einen feinen Pass von Marius Löffler, nahm Timmy Rauser im Tempo auf, umspielte im 16er seinen Gegenspieler und passte mustergültig zu Jonas Keller der den Ball sicher zum 1:0 verwertete. Danach begann die Show von dem an diesem Tag überragenden Joshua Keller, dem nahezu alles gelang. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte er das Ergebnis bis zur Pause auf 4:0 hoch. Das 2:0 bereitete Jonas Keller vor und beim 3:0 konnte abermals Timmy Rauser als Vorbereiter glänzen, ehe Marius Löffler kurz vor der Pause zum 4:0 auflegte. Direkt nach Wideranpfiff wurde Joshua Keller von Patrick Ölhaf mustergültig frei gespielt und vollendete mit einem Knaller zum 5:0. Wenig später kam Joshua Keller aus 18 Metern wieder zum Schuss, der wurde abgefälscht und landete entgegen der Laufrichtung des Laufenburger Torhüters unten im langen Eck zum 6:0. Danach ging der SCP fahrlässig mit den Chancen um und ließ es in der Folge in der Konzentration mangeln, deshalb kamen die Laufenburger auch zu Chancen, der wenig geprüfte aber immer sichere SCP- Torwart Peter Lattner ließ sich allerdings nicht bezwingen. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Stürmer Orcun Baydar Cebbar, der nach schöner Vorarbeit, natürlich von Joshua Keller, zum 7:0 Endstand traf. Ein ungefährdeter Heimsieg der bei besserer Chancenverwertung sogar noch höher hätte ausfallen können.


SCP: 22 Lattner - 2 Meier (52. 14 Streckel), 3 Brack, 4 Hänsler, 5 Ölhaf, 6 Heimpel, 7 Joshua Keller (52. 15 Kalyoncu), 8 Löffler, 9 Jonas Keller (58. 12 Baydar), 10 Rauser, 11 Beck

Tore:
1:0 Jonas Keller (15.)
2:0 Joshua Keller (17.)
3:0 Joshua Keller (32.)
4:0 Joshua Keller (40.)
5:0 Joshua Keller (45.,)
6:0 Joshua Keller (47.)
7:0 Cebbar Baydar (79.)


Nächstes Spiel: Sa 29.09.2012 (15.00) A beim SC Konstanz-Wollmatingen

---

B2-Junioren, B-Junioren Landesliga II - 2. Spieltag

Samstag, 12.09.2012 (16.00)

SC Pfullendorf II - SG Schönau 3:1 (2:0)

Figarini-Elf siegt auch im ersten Heimspiel.

von Thomas Sommer

Das Spiel begann perfekt für die U16. Eine schöne Kombination über rechts sorgte dafür, dass Daniel Abdulahad in den Strafraum eindrang und dort regelwidrig von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Julian Frank souverän. Die Kombinationen liefen jetzt flüssiger aber der finale Pass kam nicht an. In der 13. Minute gab es erneut einen Aufreger mit den selben Protagonisten. Daniel Abdulahad wurde im Strafraum klar von den Beinen geholt, allerdings hatte der Unparteiische Mitleid mit dem Gegner und pfiff den fälligen Strafstoß diesmal nicht.

Trotzdem folgte die Belohnung für Pfullendorf auf dem Fuße. Der dem nicht gegebenen Strafstoß folgende Eckball flog in den Strafraum und dort unglücklich dem Abwehrspieler der Schonauer an den Fuß. Von dessen Fuß fand der Ball den Weg ins Netz und es hieß 2:0. Die U 16 machte sich das Leben trotz dieser eher beruhigenden Führung jetzt selber schwer. Anstatt einfach zu kombinieren und Ball und Gegner laufen zu lassen, wurde immer wieder der komplizierte Ball gespielt und der Ball nicht zum besser postierten Mitspieler gespielt. Leichte und leichtsinnige Ballverluste brachten den Gegner zurück ins Spiel. Mit viel Glück konnte der Anschlusstreffer erst einmal vermieden werden. Mit Hacke, Spitze 1, 2, 3 brachte man die Gegner wieder ins Spiel. Der rote Faden, den die Pfullendorfer bis dahin in der Hand hatten, war weg. Der Gegner spielte immer stärker und warf jetzt auch die körperliche Robustheit, die gegenüber der U16 von Pfullendorf ausgeprägter war, in die Waagschale. Der Goalkeeper Timo Irmler zeigte zu Recht, warum er das Trikot mit der "1" trug. Er hielt die Seinen im Spiel. Der Vorsprung wurde bis zur 75. Minute gehalten. Daniel Abdulahad setzte mit einem direkt verwandelten Freistoß den Schlusspunkt aus Pfullendorfer Sicht.

Der Gegner aus Schönau gab das Spiel allerdings noch nicht verloren und wurde mit dem Anschlusstreffer belohnt. In der Schlussphase wäre die Möglichkeit zur Verbesserung des Torverhältnisses durchaus mehrmals gegeben. Allerdings scheiterten Tugay Sirvan, Timotheus Ülger und Julius Frank sowie Daniel Abdulahad mehrfach am gegnerischen Torwart, an der fehlenden Konzentration im Abschluss oder auch an der eigenen Überheblichkeit.

Fazit des Spiel:

Leider war es bei kalter Witterung kein erwärmendes Spiel, aber solche Spiele wird es immer geben. Schon im nächsten Spiel gegen SpVgg F.A.L. werden die Jungs wieder richtig zeigen was sie können.


SCP: 1 Irmler - 3 Köhler, 4 Kahl, 5 Kuhn, 7 Rabi (75. 2 Erdem), 10 Abdulahad, 11 Schuler (75. 8 Ülger), 13 Slawig, 14 Estevez Fernandez (57. 9 Sirvan), 15 Allgeier, 16 Frank

Tore:
1:0 Julius Frank (5./FE)
2:0 Aljoscha Strübe (13./ET)
3:0 Daniel Abdulahad (61.)
3:1 Niklas Lais (72.)


Nächstes Spiel: Sa 29.09. (12:00) A bei der SpVgg FAL

---

C1-Junioren, C-Junioren-Verbandsliga - 2. Spieltag


Samstag, 15.09.2012 (14.00)

FC Denzlingen - SC Pfullendorf 0:3 (0:2)

C1-Junioren siegen 3:0 in Denzlingen



Von Gabor Klasan



Die erste Halbzeit begann hektisch und mit vielen Fehlpässen, auf beiden Seiten.

Trotz allem führten die Linzgauer durch zwei Treffer von Georg Sagur (7./25.) zur Halbzeit mit 2:0.

In der zweiten Halbzeit fehlte immer wiederer , der letzte Pass zum Torabschluss, so dass das Ergebniserst in der letzten Minute durch Zvonimir Klasan auf 3:0, erhöht wurde.

Kein erstklassiges Spiel, aber verdienter Sieg. Die Tabellenführung wurde übernommen.


SCP: 22 Amann 2 Hantmann (43. 8 Blum), 4 A. Kanoun, 5 Frank, 6 Hajduk, 7 Sagur, 10 Z. Klasan, 12 H. Kanoun (43. 9 Lauria), 15 Ohst, 17 Teiber, 18 Bretmann (57. 13 König)

Tore:
0:1 Georg Sagur (7.)
0:2 Georg Sagur (24.)
0:3 Zvonimir Klasan (70.)

Nächstes Spiel: Sa 29.09. (14.00) H gegen SV 08 Kuppenheim

---

C2-Junioren, C-Junioren Bezirksliga - 2. Spieltag

Samstag, 15.09.2012 (12:30)

SC Pfullendorf II - SpVgg FAL 1:2 (1:1)

Unglckliche Niederlage gegen FAL

von Patric Strobel

Gegen die SpVgg F.A.L. begannen unsere Jungs sehr beherzt und versuchten das Spiel an sich zu ziehen, aber schon nach fünf Minuten, unterlief uns in der Abwehrreihe ein individueller Fehler, wodurch der gegnerische Stürmer Kapital zum 0:1 schlagen konnte. Nach dem Rückstand kam unsere Mannschaft ein wenig aus dem Tritt, sie agierten zum Teil zu hektisch und der Ball lief nicht mehr so gut in den eigenen Reihen. Gegen Ende der ersten Halbzeit fande die Pfullendorfer dann wieder besser ins Spiel und so gab es dann kurz vor dem Halbzeitpfiff in einer Drangphase einen Freistoss an der Strafraumgrenze für den SCP, den Spielführer Timo Senn über die Mauer hinweg zum 1:1 zirkelte.

In der zweiten Halbzeit wurde es ein offenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten, nach einem Angriff der Gäste, kam unser Verteidiger in der 51. Min einen Schritt zu spät, so dass es Elfmeter gab für F.A.L und Sebastian Vögele zum 1:2 für die Gäste traf. Der SCP setzte jetzt alles auf eine Karte und schnürte den Gegner regelrecht hinten ein, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor trotz zahlreichen guten Einschussmöglichkeiten und somit die 1:2 Niederlage nicht mehr zu verhindern war! Kategorie: Unglückliche Niederlage!


SCP: 1 Delibato - 2 Mayer, 4 G. Klasan, 5 Stoll, 6 Strauß, 7 Stinziani, 8 Sensoy, 9 Strobel (23. 3 Schwahn), 10 Senn, 12 Vovchok, 13 Kaister

Tore:
0:1 Lars Widmann (5.)
1:1 Timo Senn (35.)
1:2 Sebastian Vögele (51./FE)

Nächstes Spiel: So 30.09. (11:00) H gegen SG Magricos Singen

---
Die weiteren Spiele:

D1: SC Pfullendorf - Hegauer FV 2:0
D2: SCP II - FC Uhldingen 4.2


E1: SPIELFREI
E2: SCP II - SV Liptingen II 3:6

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren