So lief das Wochenende für die SCP-Junioren

So lief das Wochenende für die SCP-Junioren

Übersicht über die Spiele aller Jugendmannschaften des SC Pfullendorf.

von Stefan Lösch



A-Junioren, EnbW-Oberliga BaWü

Diese Woche kein Spielebetrieb.




Nächstes Spiel: So 14.10.2012 (13:15) H gegen Astoria Walldorf
Pokal: Mi 03.10.2012 (12:00) A beim FC Radolfzell

---

B1-Junioren, B-Junioren-Verbandsliga - 3. Spieltag

Samstag, 29.09.2012 (14.00)

SC Konstanz-Wollmatingen - SC Pfullendorf 3:0 (0:0)

B1 unterliegt in Konstanz.


von René Streckel

Nach dem 7:0-Erfolg gegen Laufenburg ging es für die B1-Junioren des SC Pfullendorf zum SC Konstanz-Wollmatingen. Direkt nach Anpfiff versuchte der SCP mit einer Vielzahl an Angriffen ein Tor zu erzwingen, scheiterte aber immer wieder an der gut stehenden Abwehr der Hausherren. Der SCP war spielbestimmend, doch bis zur Halbzeit sollten keine Tore fallen. Bei den Linzgauern versuchte man auf die zweite Halbzeit aufzubauen. Doch gleich zum Start der zweiten Halbzeit bekam der SCP durch einen schnell gespielten Konter das Gegentor durch Deniz Kir (43.). Hierbei verletzte sich SCP-Torhüter Peter Lattner schwer, so dass dieser durch Feldspieler Dennis Karch ersetzt werden musste. Der SCP war geschockt und das Heimteam bestimmte von nun an das Spielgeschehen und erzielte durch einen weiteren Konter durch Kir (55.) und einen Freistoß von David Wilhelmsen (66.) zwei weitere Treffer. Der SCP konnte dem bis zum Schluss nichts entgegensetzen, so dass sich die Linzgauer im dritten Saisonspiel deutlich geschlagen geben mussten.


SCP: 22 Lattner (43. 99 Karch) - 2 Streckel (58. 12 Ölhaf), 3 Brack (63. 15 Vogler), 4 Hänsler, 5 Meier, 6 Heimpel, 7 Joshua Keller, 8 Löffler, 9 Jonas Keller (63. 13 Beck), 10 Rauser, 11 Baydar

Tore:

1:0 Deniz Kir (43.)

2:0 Denir Kir (55.)

3:0 David Wilhelmsen (66.)


Nächstes Spiel: Sa 06.10.2012 (14.00) H gegen FC Emmendingen

---

B2-Junioren, B-Junioren Landesliga II - 3. Spieltag

Samstag, 29.09.2012 (12.00)

SpVgg FAL - SC Pfullendorf II 0:15 (0:9)

B2-Junioren zerlegen die SpVgg FAL

von Thomas Sommer


Die U 16 des SC Pfullendorf ging von der ersten Minute an hoch konzentriert und motiviert zur Sache. Auch weil die Pfullendorfer zeigen wollten, dass man einen technisch viel besseren Fußball spielen kann, als letzte Woche gegen Schönau. Trotz des Fehlens zweier wichtiger Spieler - Robin Slawig (verletzt) und Marcel Brack(spielte für die B1) war hier der SCP klarer Favorit.
Bereits in der 5.Spielminute schlug es im Gehäuse des F.A.L ein als Julius Frank einen genialen Pass auf Leif Estevez spielte und der dem Torwart keine Chance ließ. Es dauerte nicht lange als nach einem Eckball Daniel Abdulahad den Ball über die Torlinie beförderte. Wiederum Daniel Abdulahad erhöhte auf 3:0 mit einem direkt verwandelten Freistoß.
In der19.Min konnte Daniel Abulahad nur durch eine Notbremse des gegnerischen Torwarts gestoppt werden. Resultat: Platzverweis (Rote Karte) gegen den gegnerischen Torwart und Strafstoß, den Steffen Allgaier souverän zum 4:0 verwandelte. Wer glaubte die Pfullendorf würden nachlassen, der sah sich getäuscht. Immer wieder rollte der SCP U16 – Express aus das Tor der F.A.L. Und nun kamen die Torchancen im Minutentakt.Es war wiedermal Julius Frank der Niclas Rabi auf die Reise schickt und der nach 24. Minuten ganz im Zeichen eines Stürmers das 5:0 erzielte. Es dauerte nun zehn Minuten bis sich Leif Estevez sich ein Herz fasste und den Ball aus halb rechter Position zum hochverdienten 6:0 unter die Latte hämmerte.Nun wollte sich auch noch Jonas Schuler in den Torreigen einreihen und machte dies in der 36. Minute durch ein Solo über den halben Platz zum 7:0. Wiederum Jonas Schuler erhöhte zwei Minuten später auf 8:0. Nun war es Julius Frank der allein auf den Torwart zulief und mal wieder seinen bekannten Heber ansetzten wollte was diesmal nicht klappte und er im Nachsetzen mit dem Kopf das 9:0 markierte. Joker Tugay Sirvan erzielte nach einer guten Stunde dann das 10:0 (57.). Keine fünf Minuten später schloss Steffen Allgaier ein Solo über den halben Platz mit dem 11:0 ab. Geburtstagskind Jon Gabriel machte sich mit dem 12:0 anschließend noch selbst ein Geburtstagsgeschenk. Julius Frank schraubte mit einem Doppelschlag in der 76. und 78. Spielminute den Spielstand auf 14:0. Der Torhunger der U16 des SCP war aber immer noch nicht gestillt und so markierte Niclas Rabi mit gnädiger Beihilfe des FALers Tobias Reichle in der 80. Minute den Endstand von 15:0
.
Fazit des Spiels:
Eine mannschaftliche Geschlossenheit und die technische Überlegenheit waren der Grundstein für diesen, auch in dieser Höhe, hoch verdienten Sieg. Was die Mannschaft auszeichnet ist ihre Teameinstellung und man merkt von außen an, dass die B2 ein verschworener Haufen ist.

Stimme des Trainers Giovanni Figarini:" Es werden mit Sicherheit noch Spiele kommen, die uns alles abverlangen werden. Aber wir schauen von Spiel zu Spiel und unsere Aufgabe ist es die Spieler weiterzuentwickeln. Wer gut trainiert und an sich arbeitet wird am Ende meistens belohnt. Es macht enorm viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten und ich freue mich auf die nächsten Spiele."


SCP: 1 Irmler - 3 Köhler, 4 C. Kahl, 5 Kuhn, 7 Rabi (47. 9 Sirvan), 8 M. Kahl (41. 2 Erdem), 10 Abdulahad (66. 6 Sommer), 11 Schuler, 14 Estevez Fernandez, 15 Allgeier, 16 Frank


Tore:

0:1 Leif Estevez-Fernandez (2.)

0:2 Daniel Abdulahad (4.)

0:3 Daniel Abdulahad (8.)

0:4 Steffen Allgaier (19./FE)

0:5 Niclas Rabi (21.)

0:6 Leif Estevez-Fernandez (30.)

0:7 Jonas Schuler (32.)

0:8 Jonas Schuler (37.)

0:9 Julius Frank (40.)

0:10 Tugay Sirvan (57.)

0:11 Steffen Allgaier (62.)

0:12 Jon Gabriel Sommer (67.)

0:13 Julius Frank (76.)

0:14 Julius Frank (78.)

0:15 Tobias Reichle (80./ET)

Nächstes Spiel: Sa 06:10 (14:30) A beim 1. FC Rielasingen-Arlen


---

C1-Junioren, C-Junioren-Verbandsliga - 3. Spieltag


Samstag, 29.09.2012 (14.00)

SC Pfullendorf - SV 08 Kuppenheim 5:3 (1:2)

C-Junioren nach Sieg weiter an der Tabellenspitze


von Miro Klasan


Das Spiel startete bei strömenden Regen und rutschigem Rasen, für beide Seiten etwas gewöhnungsbedürftig. Doch hatten die Linzgauer, den in der 8 Minute den richtigen Riecher und gingen durch Georg Sagur mit 1:0 in Führung. Doch fast im Gegenzug glichen die Gäste durch einer Freistoß durch Vladislav Schafranski aus (10.). Nur fünf Minuten später, gelang es den Kuppenheimern durch ein Eigentor, dass der Schiedsrichter Jonas Hedwig zuschrieb, das Spiel zu drehen. Mit dem Rückstand ging es für die Pfullendorfer dann auch in die Pause.


Der etwas wütend und laut gewordene SCP-Trainer, schickte seine Jungs mit ein paar taktischen Veränderungen in die zweite Halbzeit. Diese deutlichen Ansagen zeigten sofort ihre Wirkung und die SCPler gingen mit einem Doppelschlag durch Hermes und Abraham Kanoun erneut in Front (39./41.). Nun wurden aber die Kuppenheimer aggressiver und belohnten sich sechs Minuten durch Okan Eren mit dem 3:3 (47.).

Das Spiel wurde nunimmer heftiger, doch zeigte die Heimmannschaft Moral und spielte weiter mutig nach vorne und besorgte durch Zvonimir Klasan nicht unverdient die erneute Führung für den Gastgeber (52.). Fünf Minuten vor Schluss machten die Zvonimir Klasan nach einer feinen Kombination den Sack zu - 5:3 (65.).




SCP: 22 Amann - 2 Hantmann (50. 11 G. Klasan), 4 A. Kanoun, 5 Frank, 6 Hajduk, 7 Sagur, 9 Lauria (50. 8 Senn/ 65. 13 König), 10 Z. Klasan, 14 H. Kanoun (43. 9 Lauria), 15 Ohst, 17 Teiber,

Tore:

1:0 Georg Sagur (8.)

1:1 Vladislav Schafranski (10.)

1:2 Jonas Hedwig (12.)

2:2 Hermes Kanoun (39.)

3:2 Abraham Kanoun (41.)

3:3 Okan Emir (47.)

4:3 Zvonimir Klasan (52.)

5:3 Zvonimir Klasan (65.)

Nächstes Spiel: Sa 06.10. (12.30) H gegen FC 09 Überlingen


---

C2-Junioren, C-Junioren Bezirksliga - 3. Spieltag

Sonntag, 30.09. (11:00)

SC Pfullendorf II - SC Magricos Singen 3:2 (1:1)

von Partic Strobel

Im Spiel gegen die SG Magricos Singen verschlief unsere Mannschaft die ersten zwanzig Minuten komplett. Zu lasche Einstellung, keine Aggressivität und demzufolge resultierte dann auch das 0:1 der Gäste in der 11. Minute durch Orbay Ibrahim. Nachdem Rückstand erwachten unsere Jungs langsam aus ihrer Lethargie und versuchten das Spiel jetzt selbst in die Hand zu nehmen. Nach einem schönen Pass von Fabian Strobel auf Zvonimir Klasan, schloss dieser dann in der 29. Minutezum 1:1 ab. In der zweiten Halbzeit waren es dann die selben Protagonisten, die in der 42. Minute nach Zuspiel dieses mal von Zvonimir Klasan auf Fabian Strobel der dann auf 2:1 erhöhte. Nach einem direkt ausgeführten Freistoss aus halblinker Position, der durch Freund und Feind genau im langen Eck einschlug, erzielten die Gäste durch Cardoso Maurice den 2:2 Ausgleich (60.). Aber schon drei Minuten später konnte der SCP zum 3:2 erhöhen, ein Abpraller landete vor den Füßen von Emre Sensoy, der nicht lange fackelte und zum 3:2 abschloss. In den verbleibenden sieben Minuten, gab es noch Chancen auf beiden Seiten. Beim SCP war man zu unentschlossen vor dem Tor und auf der anderen Seite, hatten wir in David Delibato einen, bei gefährlichen Fernschüssen der Gäste, glänzend parierenden Torwart! So blieb es beim hart erkämpften 3:2 Erfolg!



SCP: 1 Delibato - 2 Mayer, 4 G. Klasan, 5 Stoll, 6 Strauß (64. 12 Vovcok), 7 Stinziani, 8 Sensoy, 9 Strobel (58. 13 Kaister), 10 Senn, 11 König, 14 Z. Klasan

Tore:

0:1 Ibrahim Orbay (11.)

1:1 Zvonimir Klasan (29.)

2:1 Fabian Strobel (42.)

2:2 Maurice Cardoso (60.)

3:2 Emre Sensoy (63.)



Nächstes Spiel: Sa 06.10. (11:30) A bei der SG Markelfingen

---
Die weiteren Spiele:

D1: SG Gottmadingen-Bietingen - SCP 0:7

3. Saisonsieg der D1 Junioren

Im dritten Spiel trafen die D1 Junioren des SC Pfullendorf auf die Mannschaft der SC Gottmadingen-Bietingen.

Bereits nach gespielten fünf Minuten gingen die Mannen um Stefan Brändle mit 0:1 durch Kevin Taraca in Führung.

Spielerisch und kämpferisch gut eingestellt , zogen diese ihr Spiel auf und so dauerte es bis zur 18. Minute, ehe Tim Kremer den zweite Treffer nachlegte. Bereits zwei Minutens später traf wiederum Kevin Taraca zum 0:3 und

in der 25. Minute erhöhte Melke Ülger per Strafstoss auf 0:4..

Kurz nach Wideranpfiff derzweiten. Halbzeit erhöhte Philipp Ott zum 0:5. Die Gottmadinger Spieler kamen vereinzelt vor das Pfullendorfer Tor, doch wurden die wenigen Chancen bereits im Keim erstickt oder im Abschluss kläglich vergeben.In der 42. Minute machte Kevin Taraca mit dem 0:6 das halbe Dutzend voll und kurz vor Ende der Partie erzielte Michael Beck sorgte noch für den 0:7-Endstand

Im Ganzen gesehen ein verdienter Sieg dank konzentrierter Arbeit im Spielaufbau und Verteidigung.



VW Juniormasters 2012

Bei neblig kalten Wetter und noch das Freitagsspiel in den Knochen, traf man auf dem Sportgelände des FV Biberachauf deren D Junioren zum ersten Spiel des VW Juniormasters 2012.

Diese Turnier wird bundesweit ausgespielt und bei entsprechenden Erfolgen winkt die Endteilnahme beim VW Konzern in Wolfsburg.

Bereits nach einer Minute erzielte Tim Kremer das 0:1 für den SC Pfullendorf und wiederum zweite Minuten später legte Melke Ülger das 2. Tor nach. Der gleiche Spieler erhöhte in der 15. Minute auf 0:3 und Kevin Taraca erzielte in der23. Minute das 0:4 .

Der FV Biberach kam dennoch kurz vor dem Halbzeitpfiff zu seinem ersten Tor.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener, da die Spieler des FV Biberach körperlich aggressiver spielten und früh den Spielaufbau störten. Doch diese Taktik brachte lediglich Foulspiel der FVB Spieler, welches vom Schiedsrichter schnell unterbunden wurde.

Kurz vor Ende der Partie erzielte der FV Biberach seinen zweiten Treffer, doch im Gegenzug wurde das 2:5 durch Simon Tokus zum Endstand markiert.

D2: SpVgg FAL - SCP II 5:0


E1: SV Gallmannsweil - SCP 0:13
E2: SC B.A.T. - SCP II 7:2

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren