Ajugend 1819

SCP-Fohlen KOMPAKT 14-2018

Die Leistungen unserer Jugendmannschaften vom vergangenen Wochenende im Überblick

Der SC Pfullendorf gratuliert seinen A- und B2-Junioren zur Herbstmeisterschaft sowie den E2-Junioren zum Staffelsieg in der Hinrunde.

Herzlichen Glückwunsch an die Teams und Ihre Trainer!


A-Junioren, Landesliga – 14. Spieltag
FC Bad Dürrheim  –  SC Pfullendorf  0:5 (0:1)


Verdienter 5:0 auswärts Erfolg beim FC Bad Dürrheim!

Am letzten Spiel vor der Winterpause musste unsere U19 beim FC Bad Dürrheim ran. Ziel war es, mit drei Punkten sich in die Winterpause zu verabschieden. Die Linzgauer begannen wie gewohnt mit dem sicherem und zielstrebigen Passspiel, die Heim Mannschaft versuchte es Ihrerseits mit dem kompromisslosen Verteidigen. In der Anfangsphase wurden beste Chancen der Unseren nicht genutzt. Es dauerte bis zur 27. Spielminute ehe Vincent Bühler eine Unachtsamkeit der Heim Mannschaft ausnutzte und die Führung für den SCP markierte. Die Sijaric Truppe blieb am Drücker aber ein weiteres Tor wollte in der ersten Halbzeit nicht mehr fallen. Dieses geschah dann direkt nach Wiederbeginn als Felix Waldraff das 2:0 für die Roten erzielte. In der 64. Minute erzielte Eric Dehne das 3:0 für den SC Pfullendorf. Von den bis dato tapfer kämpfenden Gastgebern kam jetzt kein Widerstand mehr so das Dennis Hiller und Felix Waldraff den Endstand zum 5:0 herstellten.
Mit einer eindrucksvollen Hinrunde belegt die U19 des SC Pfullendorf den ersten Platz der Landesliga bei maximaler Punktausbeute( 42) und einem Torverhältnis von 70:7.

SC Pfullendorf: 22 Klockner (46. 1 Trost) – 3 König, 4 E. Dehne, 5 Rauser, 6 Beck, 9 F. Dehne (46. 15 J. Ammann), 10 Waldraff, 11 Hiller (46. 15 Konrad), 12 Bühler, 14 Zimmermann, 16 Harder

Tore: 0:1 (27.) Vincent Bühler, 0:2 (47.) Felix Waldraff, 0:3 (64.) Eric Dehne, 0:4 (80.) Dennis Hiller, 0:5 (82.) Felix Waldraff


B2-Junioren, Landesliga – 14. Spieltag
SC Pfullendorf 2  –  SG Bohlingen

Das Spiel wurde abgesetzt

C1-Junioren, Verbandsliga – 14. Spieltag
SC Pfullendorf  –  FV Lörrach-Brombach

Das Spiel wurde abgesetzt.

 

C2-Junioren, Landesliga – 14. Spieltag
SG DJK Donaueschingen  –  SC Pfullendorf 2  4:0 (2:0)

Es liegt kein Spielbericht vor.

SC Pfullendorf: 1 Keller – 2 Erdem, 4 Kästle (24. 15 Nagel), 6 Tokus, 7 Seminara (24. 9 Kakus, 60. 19 Can), 8 Konrad, 10 Barlecaj, 11 Fiolka, 12 Miller, 14, Möller, 16 Ndoci

Tore: 1:0 (8.) Alessandro Barone, 2:0 (12.) Alessandro Barone, 3:0 (54.) Gregor Hickl, 4:0 (65.) Henrik Lemke



D1-Junioren, Hallenbezirksmeisterschaft, Qualifikation Gruppe 15, Rückrunde

Die D1 Junioren ziehen verlustpunktfrei mit 8 Siegen und 52:3 Toren souverän in die Vorrunde ein

TV Konstanz 2 – SC Pfullendorf                            0:2
SC Pfullendorf. – SG Buchheim/Alt./Thal.2       10:0
SV Mühlhausen – SC Pfullendorf                          8:0
SC Pfullendorf - JFV Singen 4                               6:0

Kader: Falkner, Axt, Rothweiler, Büttner, Bregenzer, Bantle, Seminara

 

D2-Junioren, Hallenbezirksmeisterschaft, Qualifikation Gruppe 4, Rückrunde

Die D2 Junioren ziehen als Gruppenerster verlustpunktfrei mit 8 Siegen und 42:4 Toren souverän in die Vorrunde ein

SC Pfullendorf 2 – SV Deggenhausertal             4:1
SG Boll/Krumbach/Biet. – SC Pfullendorf 2      0:7
SG Salem 3 – SC Pfullendorf 2                           1:8
SC Pfullendorf 2 - SG Meersburg 2                     5:0

Kader: Müller, Mersinlioglu, Schmidt, Petrus, Seiler, Poisel, Moser


D3-Junioren, Hallenbezirksmeisterschaft, Qualifikation Gruppe 5, Rückrunde

Die D3 Junioren ziehen als Gruppendritter mit 14 Punkten und 15:7 Toren in die Vorrunde ein

SG Zizenhausen/Hi./Ho. 2 – SC Pfullendorf 3  0:0
SC Pfullendorf 3 – SG Salem                               0:2
SC Pfullendorf 3 – SC Markdorf 2                       4:0
Spfr. Owingen/Billaf. 2 -  SC Pfullendorf 3         1:2

Kader: Bräuning, Eleroglu, Fiat, Freitag, Kedikli, Müller, Schuster


D4-Junioren, Hallenbezirksmeisterschaft, Qualifikation Gruppe 9, Rückrunde

Die D4 Junioren ziehen als Gruppenerster mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und 21:3 Toren in die Vorrunde ein

SC Pfullendorf 4 – Hegauer FV                            1:0
SG Höri – SC Pfullendorf 4                                   0:0
SC Pfullendorf 4 – SV Markelfingen 2                8:2
SG Liptingen 3 – SC Pfullendorf 4                      0:2

Kader: Marten, Schley, Albayrak, Reinhardt, Louis Klink, Maxime Nevio Poußet

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren