SC Pfullendorf Zusammenwachsen

Rückschlag für SCP-Reserve

Rote Laterne für zweite Mannschaft

Kreisliga A, 6. Spieltag: SC Pfullendorf II - VfR Sauldorf 2:3 (2:1)

Der SC Pfullendorf II hat am Sonntag sein Heimspiel gegen den VfR Sauldorf 2:3 verloren.

Personell gebeutelt konnte die Pfullendorfer nach dem Auswärtssieg beim FC Aramäer Pfullendorf gegen den VfR Sauldorf nicht nachlegen. Dabei führte die Elf von SCP-Trainer Roman Kiertucki zur Halbzeit gar 2:1.

Nach 13 Minuten hatte Serdar Yazici, eigentlich Reservetorhüter der Verbandsliga-Mannschaft, die Linzgauer mit 1:0 in Führung gebracht. Razvan George Timb konnte jedoch nach 26 Minuten für die Gäste ausgleichen. Nur vier Zeigerumdrehungen später konnte Süleyman Yildiz die Linzgauer mit einem Foulelfmeter erneut in Führung bringen.
Nach dem Pause konnte der VfR Sauldorf das Blatt jedoch wenden. Nur drei Minuten nach Wiederbeginn traf Ex-Pfullendorf Cosmin-Vasile Ciuntu zum 2:2-Ausgleich. Timb war es dann, der in Minute 64 für den 2:3-Siegtreffer zugunsten der Gastmannschaft sorgte.

SC Pfullendorf: 22 Imeri - 4 Agu, 5 Teiber, 6 Eskicioglu, 7 Spieß, 8 Vovchok (66. 16 Schmidt), 10 Yildiz, 11 Sakru, 14 Yazici, 17 Büber, 19 Hänsler

Tore: 1:0 (13.) Yazici, 1:1 (26.) Timb, 2:1 (30./FE) Yildiz, 2:2 (48.) Ciuntu, 2:3 (64.) Timb - SR: Doruk (Singen) - Z: 30

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren