SC Pfullendorf Zusammenwachsen

Kann die zweite Mannschaft nachlegen?

VfR Sauldorf im Tiefental zu Gast

Kreisliga A, 6. Spieltag: SC Pfullendorf II - VfR Sauldorf

Am Sonntag (13 Uhr, Käfigstadion) steht für die zweite Mannschaft des SC Pfullendorf das nächste Heimspiel gegen den VfR Sauldorf auf dem Programm.

Groß war die Erleichterung am vergangenen Sonntag für die Elf von Pfullendorfs Trainer Roman Kiertucki. Nach zuvor vier Niederlagen konnte die SCP-Reserve im "Auswärtsspiel" gegen den FC Aramäer Pfullendorf den ersten Saisonsieg (3:1) einfahren.

Nun gilt es für die Linzgauer nachzulegen, um sich im Tabellenkeller wieder etwas Luft zu verschaffen. Dazu sollten die Rot-Weißen, trotz personell nachwievor angespannter Situation, nun auch im Heimspiel gegen den VfR Sauldorf zu Zählbarem kommen.

Der Gegner belegt nach fünf Spieltagen mit sieben Punkten aktuell den neunten Tabellenrang. Das Team von Winfried Sautter war bereits am Donnerstag im Bezirkspokal gefordert. Zuhause unterlag der VfR Ligakonkurrent SG Herdwangen-Großschönach mit 2:6.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren