GENERALPROBE IN KRAUCHENWIES

Der SC Pfullendorf testet am Mittwochabend beim württembergischen Bezirksligsten FC Krauchenwies. Das Testspiel gilt als Generalprobe vor der Pokal-Qualifikation am Samstag. Anstoß in Krauchenwies ist um 18 Uhr.

Für SCP-Trainer Adnan Sijaric steht vor allem eines im Fokus: "Wir wollen dominant unser Spiel durchdrücken. Außerdem wollen wir ein hohes Tempo über die gesamte Spielzeit gehen und den vollen Fokus auf die Kreierung/Verwertung von Torchancen legen", so der Übungsleiter. Die Vorbereitung verlief für den SC Pfullendorf bisher mit Höhen und Tiefen - zuletzt stand vor allem die Defensive im Fokus, welche speziell bei der Verteidigung von hohen Bällen Probleme aufwies: "Wir arbeiten an der Kompaktheit und versuchen mit hohem Pressing die langen Bälle des Gegners von Grund auf zu verhindern. Ich habe den Eindruck, dass wir das nun besser hinbekommen - dazu sind wir hochmotiviert, dass wird uns bei den kommenden Aufgaben enorm helfen."

Vorbereitung und die Resultate stehen immer in einem verzwickten Verhältnis, gerade bei Testspielen. Das weiß auch Adnan Sijaric, welcher explizit auf die Thematik hinweist: "Das Ergebnis spielt gegen Krauchenwies eine eher untergeordnete Rolle, auch wenn es natürlich Spaß macht Spiele zu gewinnen. Ich möchte viel mehr sehen das meine Mannschaft ihr Bestes abruft und unseren Plan umsetzt", so der Cheftrainer.

Folgende Spieler fehlen am Mittwoch:
- Silvio Battaglia (leichte Zerrung)
- Robin Rauser (leichte Knieschmerzen)
- Eric Dehne (leichte Knieschmerzen)
- Serdar Yazici (leichte Knieschmerzen)
- Senad Husic (privater Grund)
- Jan Konrad (privater Grund)
- Haris Melunovic (privater Grund)

Langzeitverletzt: 
- Michael Beck (Hüft-OP)
- Elvir Bekjiri (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

Henry Keller

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren