Netz

Erneute Niederlage für die zweite Mannschaft

Kreisliga A, 6. Spieltag: FC Rot-Weiß Salem II - SC Pfullendorf II 2:1 (1:0)

Die zweite Mannschaft des SC Pfullendorf ist mittlerweile seit vier Spielen sieglos. Bei der zweiten Mannschaft des FC Rot-Weiß Salem unterlag der Sportclub mit 2:1 (1:0). Dabei war die Schwager-Elf fast die ganze Partie spielbestimmend, versäumte es allerdings, die Tore zu erzielen.

In der ersten halben Stunde ist der SCP gut reingekommen. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt und daraus resultierten viele Ballgewinne. Das Spiel fand allerdings hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen statt. Nach einer halben Stunde verlor der Sportclub den Faden. Durch viele Unkonzentriertheiten hat die Schwager-Elf ihre Linie im Zusammenspiel verloren. Die logische Konsequenz war der Gegentreffer: In der 45. Spielminute brachte Pierre Moll die Gastgeber in Führung.

In der Halbzeitpause hat Trainer Daniel Schwager seine Mannschaft nochmals neu motivieren können. Seine Truppe kam sehr energisch zurück ins Spiel und dominierte nach Belieben. Ünal Ertürk erzielte den verdienten Ausgleichstreffer (63.). Mitten in der Pfullendorfer Drangphase kam die bittere Dusche. Quasi aus dem Nichts konnte Salem mit seiner einzigen Torchance in der zweiten Halbzeit in Führung gehen. Matthias Seeberger erzielte die schmeichelhafte Führung (74.). Aufgrund fehlender Fokussierung versäumte es der Sportclub nochmal ranzukommen. Auch die fünfminütige Nachspielzeit half nicht. Dadurch stand eine bittere Auswärtsniederlage fest.

SC Pfullendorf II: 22 Imeri – 4 Agu, 5 Klasan, 6 Ertürk, 7 Spieß, 8 Vovchok (89. 16 Musa), 9 Gümüs, 10 Yildiz, 11 Sakru, 17 Büber (60. 20 Eskicioglu), 19 Sak  

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren