1DM40141

Deutlicher Testspielsieg gegen Laupheim

Linzgauer schlagen nach der Pause zu

Testspiel: SC Pfullendorf - FV Olympia Laupheim 4:1 (1:1)

Munter begann das zweite Testspiel der Pfullendorfer binnen 24 Stunden. Gleich mit dem ersten Angriff glückte den Hausherren die Führung: Nach einer klasse Balleroberung von Joshua Menger legte Neuzugang Faruk Gül für den einschussbereiten Lukas Stützle quer - 1:0 (10.). Doch nach einem Missverständnis nach einem Standard, glückte Laupheims Spielführer nur vier Minuten später per Abstauber aus sechs Metern das 1:1.

Der SCP gab auch in der Folge Ton an, doch die Chancen hatten die Gäste. Zu erst war es SCP-Schlussmann Willibald der einen Kopfball Haugs mit einem Blitzreflex zunichte machte. Keine 60 Sekunden schlenzte Jonas Dress den Ball von der Strafraumkante völlig unbedrängt am Pfullendorfer Gehäuse vorbei.

Stark begann der SC Pfullendorf auch Durchgang Zwei. Nach einer tollen Kombination legte Joshua Menger für Alessandro Sautter auf, der dem eingewechselten Olympia-Torhüter David Wiget mit seinem satten Schuss keine Abwehrchance ließ (50.). Zwei Zeigerumdrehungen später beinahe das Dritte Tor, Grulers Schuss konnte Nadig gerade noch blocken.

Mit einer weiteren Kombiantion erhöhte der SCP in Minute 69 auf 3:1, nachdem Behr clever durchgesteckt hatte. Glück hatte der SCP dann gleich zweimal, erst scheiterte Narciso Filho an der Latte (72.), dann aus kurzer Distanz an Schlussmann Sebastian Willibald (73.). Stattdessen besorgte Neuzugang Samuel Peter vier Minuten vor Schluss mit einer feinen Einzelleistung den 4:1-Endstand. Eine starke Vorstellung des SCP nach intensiver Trainingswoche, auf die Trainer Adnan Sijaric und seine Mannen aufbauen können.

SC Pfullendorf: 1 Willibald - 33 Waldraff, 4 Rauser (53. 13 Lang), 34 Zimmermann (53. 8 Fischer), 16 Teiber (53. 20 Behr) - 32 Caltabiano (53. 25 Beck) - 10 Gül, 22 Menger (53. 6 Keller), 37 Sautter, 7 Gruler - 9 Stützle (53. 21 Peter)

FV Olympia Laupheim: 1 Aumann  (46. 23 Wiget) - 12 Nadig (63. 6 Aggeler), 4 Haug,  5 Fischer - 9 Seemann (37. 20 Mangold), 16 Doan (46. 8 Steinle), 10 Schrode, 18 Dress (70. 2 Milanovic) - 19 Filho (75. 11 Ludwig), 21 Stellmacher, 13 Brinsa (46. 3 Ehe)

Tore: 1:0 (10.) Stützle, 1:1 (14.) Haug,  2:1 (50.) Sautter, 3:1 (69.) Gruler, 4:1 (86.) Peter - SR: Barisic (Sigmaringen) - Z: 70

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren