2. Mannschaft neu

Bittere Niederlage für zweite Mannschaft

SC Pfullendorf II - FC Kluftern 1:2 (1:0)

Die zweite Mannschaft des SC Pfullendorf musste eine sehr bittere Niederlage gegen den FC Kluftern hinnehmen. Trotz einer starken kämpferischen Leistung verloren die Pfullendorfer aufgrund zweier Gegentreffer in der Nachspielzeit mit 1:2. Die Schwager-Elf hätte sich einen Sieg verdient gehabt, da sie alles in die Waagschale warf und das Spiel bis kurz vor dem Ende im Griff hatte.

In der Anfangsphase war die Begegnung ausgeglichen. Der SCP hatte Pech, als Erol Eskicioglu nur die Latte traf. Die Defensive ließ gegen den Tabellendritten nicht viel anbrennen und auf Aushilfstorhüter Enrico Lorber war Verlass. Ein Unterschied zwischen einer Mannschaft, die um den Aufstieg spielt und einer, die im Abstiegskampf steckt, war nicht zu erkennen.

Nach der Pause ging das Spiel gleich weiter wie zuvor. Der Sportclub hatte optisch leichte Feldvorteile und war offensiv stets gefährlich gegen Gäste, die bei Standards und Flanken immer wieder gefährlich wurden. Nachdem Alemdar Büber im Strafraum nur mit einem Foul zu stoppen war, ließ sich Cosmin Ciuntu die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher (70.). Anschließend verteidigten die Pfullendorfer ihre Führung mit aller Macht. Am Ende standen sie dennoch mit leeren Händen da, als Kluftern die Partie mit einem Doppelschlag in der Nachspielzeit von Jonas Duske (90.) und Karsten Koch (90.+4) noch drehte.

SC Pfullendorf II: 22 Lorber – 4 Agu, 5 Klasan, 14 Schwahn, 7 Spieß – 16 Ertürk, 11 Sakru – 23 Eskicioglu (85. 18 Schwager), 10 Yildiz, 17 Büber – 2 Ciuntu

Tore: 1:0 (70./FE) Ciuntu, 1:1 (90.) Duske, 1:2 (90.+4) Koch – SR: Gaiser

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren