PhotoGrid_1559838117883

Behr und Keller verlängern beim SC Pfullendorf

Heiko Behr erhält beim SC Pfullendorf einen Zweijahresvertrag

Heiko Behr spielt seit 2008 beim SCP. Der 24-jährige Rechtsfuß ist vielseitig einsetzbar. So spielte er bei seinen 25 Einsätzen in der abgelaufenen Saison nahezu jede Position. Behr selbst sagt: „Der Hauptgrund für meine Verlängerung ist das tolle Team beim SC Pfullendorf. Man merkt, dass es im Verein vorangeht. Der SCP hat ambitionierte Ziele und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. ich möchte eine tolle Runde spielen und der Mannschaft mit meinen Leistungen weiterhelfen, sodass mein persönliches Ziel, der Aufstieg in die Oberliga, erreicht wird.“

„Heiko gehört trotz seines noch relativ jungen Alters zu den erfahrenen Spieler beim SC Pfullendorf und ist ein Leistungsträger in unserem Team“. „Als sogenannter Verbindungsspieler bringt er Qualitäten in beide Richtungen, sowohl mit als auch gegen den Ball, mit.“ Er hat gezeigt, dass er optimal zu unserem Verein und zu unserer Spielidee passt. Mit seinem Tempo und seinen mutigen Dribblings kann er auch zukünftig ein wichtiger Faktor in unserer Mannschaft sein. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm", erläutert Sportdirektor Robert Hermanutz die Vertragsverlängerung.

Jonas Keller verlängert in Pfullendorf

Jonas Keller spielt seit 2012 in Pfullendorf. Der 23-Jährige ist ähnlich wie Behr sehr vielseitig einsetzbar. In der abgelaufenen Saison konnte er 27 Einsätze verzeichnen. Keller selbst sagt: „Zum einen fühle ich mich hier sehr wohl, da es eine tolle Kameradschaft innerhalb der Mannschaft gibt und zum anderen habe ich das Gefühl, dass es hier sportlich wieder vorangeht. Meine Ziele sind mit der Mannschaft eine gute Rolle in der Verbandsliga Südbaden zu spielen und selber natürlich so viel wie möglich dazu beitragen.“

Seine Zeit beim SC Pfullendorf ist nicht nur von Höhen geprägt, seine Qualitäten aber unbestritten. Jonas Keller, stellte aber gerade in dieser Saison immer wieder unter Beweis, welches Potential er besitzt. „Wir glauben weiter fest an Jonas und wollen den Weg mit ihm weitergehen, um sein Potential vollends auszuschöpfen. Seine Stärken hat Jonas in seiner Vielseitigkeit, wo er auf der Außenbahn oder im defensiven Mittelfeld einsetzbar ist. Von daher freuen wir uns sehr, dass er seinen Vertrag verlängert hat“, ist Robert Hermanutz, Sportdirektor beim SCP, glücklich, dass er auch in Zukunft auf seine „Qualitäten beim SC Pfullendorf“ bauen kann.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren