SCP testet am Wochenende doppelt

Integration steht im Vordergrund

Testspiele: SF Hundersingen - SC Pfullendorf // SC 04 Tuttlingen - SC Pfullendorf

Gleich zwei Testspiele stehen für den SC Pfullendorf am Wochenende auf dem Programm. Zunächst geht es für die Konrad-Schützlinge am Samstagmorgen (11.30 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz in Neufra / Donau gegen den Bezirksligisten Sportfreunde Hundersingen. Am Sonntag (15 Uhr) ist der Landesliga-Tabellenführer dann beim SC 04 Tuttlingen, ebenfalls Bezirksliga, zu Gast.

Keine lange Verschnaufpause bleibt dem Sportclub. Nach dem Test beim VfB Friedrichshafen am Mittwoch, sind die Linzgauer am Wochenende doppelt gefordert. "Wir befinden uns noch im Grundlagenausdauerbereich", hatte SCP-Trainer Marco Konrad vor dem Test in Friedrichshafen gesagt. Er sollte Recht behalten, nach 35 Minuten war der Tank der Pfullendorfer leer und der Gastgeber drehte den Spieß noch um und gewann nach 0:2-Rückstand gegen den SCP noch mit 6:2. Konrads Erklärung: "Die Dienstageinheit war knackig und daher erklärt sich auch der Einbruch. Die ersten 35 Minuten waren schon sehr gut." Die beiden Tests gegen Albstadt (1:1) und Friedrichshafen gaben Konrad darüber Aufschluss, wer seiner Akteure über die Winterpause sein Fitness-Level gehalten oder gar verbessert hat.

Vorrang für SCP-Coach Konrad hat die Integration seiner beiden Winterneuzugänge Natan Fagundes da Silva und Mustafa Akgün weiter voranzutreiben. "Am Wochenende wollen wir in den beiden Testspielen weiter Grundlagen schaffen."
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren