Cyber Monday Woche
Cyber Monday Woche

SCP-Fohlen KOMPAKT 8-201718

Die Leistungen unserer Jugendmannschaften vom vergangenen Wochenende im Überblick

A-Junioren, Verbandsliga - 8. Spieltag
SG Elzach – SC Pfullendorf  0:2 (0:0)


SC Pfullendorf:
1 Trost – 2 Petruv, 3 Bauscher, 4 S. Zimmermann, 5 Rauser, 6 Beck, 7 Hiller (46. Enes Xhemajli, 90+1 12 Büber), 8 Menger (90+1 13 Grom), 9 Schiemann, 10 Waldraff, 11 König (46. 14 Trost)

Tore: 0:1 (63.) Stefan Zimmermann, 0:2 (87.) Nico Trost


B1-Junioren, Verbandsliga - 8. Spieltag

SC Pfullendorf – Freiburger FC  0:2 (0:0)


SC Pfullendorf:
1 Eisele – 2 Irmler, 3 Cerqueira Ruiz (38. 13 Bauscher), 4 Bühler, 5 Harder, 6 F. Dehne, 7 Messmer (44. 15 Konrad), 8 Kramer (53. 14 Kille), 9 Misic, 10 E. Dehne, 11 Melunovic

Tore: 0:1 (43.) Jonah Stoll, 0:2 (72.) Jermain Dzinic
 


B2-Junioren, Landesliga 2 - 8. Spieltag 

SG Ostbaar – SC Pfullendorf 2  4:0 (3:0)

U16 verliert unglücklich                    

Die U16 des SCP lieferte dem Tabellendritten Ostbaar ein offenes Spiel und war über die gesamte Spielzeit ein gleichwertiger Gegner. Leider war die Heimmannschaft durch ein Pfullendorfer Eigentor und mit drei Standards erfolgreich und nutzte vor allem in der ersten Hälfte ihre körperliche Überlegenheit. Zudem kamen unsere Jungs in den ersten 40 Minuten mit der teilweise grenzwertigen harten Spielweise des Gegners nicht klar.

Besonders in der zweiten Hälfte verdienten sich unsere Jungs jedoch bei schwierigen Bodenverhältnissen ein großes Lob, indem sie die Spielweise der Ostbaarer annahmen.

Mit schönem Kombinationsfußball und der nötigen Zweikampfführung kombinierten sich die“2002er“ immer wieder sehenswert vor das gegnerische Tor. Leider belohnten sich die Jungs an diesem Tag nicht.

Die vier Gegentore spiegeln leider nicht den Spielverlauf wider, zeigen jedoch, dass unser Spiel körperlicher werden sollte.


SC Pfullendorf:
1 Irmler – 2 Sanverdi, 3 Sauter, 4 Dirlewanger, 5 Bauscher, 6 Konrad, 7 Kille, 8 Hanner, 9 Ladan, 10 Binder, 12 Nesic

Tore: 1:0 (4.) Eigentor, 2:0 (12.) Tim Schumacher, 3:0 (18.) Markus Schleicher, 4:0 (64.) Markus Schleicher


C1-Junioren, Verbandsliga – 8. Spieltag
SC Pfullendorf – Kehler FV   3:0 (3:0)

Nach der 8. Runde, wobei sich die C1 mit 2 Nachholspielen im Hintertreffen befindet, kann man mit dem bisherigen Saisonverlauf recht zufrieden sein.
Bei 6 Spielen - 5 Siege/1 Niederlage - steht man derzeit auf den 4. Tabellenrang.
Mit dem Nachtragspiel am kommenden Mittwoch (18:30 im Stadion) gg. Donaueschingen, hat man sogar die Chance auf den 3.Tabellenrang  "hochzuklettern".
Auch im SBFV-POKAL ist man "in der Spur".
Mit dem 4:0 Sieg unter der Woche gg. Lörrach-Stetten wurde mittlerweile das Viertelfinale (Spieltag erst im Februar 2018) erreicht.

Auch an diesem Wochenende wurde ein souveräner 3:0 (3:0) Sieg gg. den Kehler FV eingefahren.

Der Trainer analysierte das Spiel mit den kritischen Worten:
"1. Halbzeit hui, 2. Halbzeit pfui!", denn mit dem Spielverlauf und der Umsetzung der taktischen Aufgaben, war er nur in der 1. HZ zufrieden.

"In der 1. Halbzeit war die spielerische Leistung noch ok, aber auch hier deutete sich schon die miserabele Chancenauswertung an. Aber mit einer 3:0 Pausenführung konnte man dann doch zufrieden sein.
Die 2. Halbzeit war dann eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Großteils ging die Ordnung in unserem Spiel verloren und die taktischen Maßnahmen wurden mit dem Pausentee "weggespült".  
Trotzdem kam man zu einer Vielzahl von Torchancen, wenn aber dann diese 100%-igen Torchancen kläglich "vernebelt" wurden, bleibt in Summe natürlich ein bitterer Beigeschmack übrig.

Trotz einer erkennbar guten Entwicklung und diesen Siegeslaufs, bleibt noch viel Arbeit für unser Spiel übrig", so der gestrenge Trainer.

SC Pfullendorf:
1 Gassner – 4 Pawlicki, 5 Miller, 6 Mitchell (34. 18 Busch), 7 Moßbrucker, 9 Straub (36. 11 Slawig), 10 Fritz, 12 Sigel (26. 17 Günaydin), 13 Erdelt, 15 D. Ammann, 19 Moser (31. J. Ammann)

Tore: 1:0 (12.) Niklas Pawlicki, 2:0 (14.) Marco Straub, 3:0 (35.) Jaan Günaydin


     C2-Junioren, Landesliga 2 – 8. Spieltag
SC Pfullendorf 2 – SG Möhringen  4:3 (3:2)

SC Pfullendorf:
1 Boos – 2 Bruch (25. 11 Fritz), 3 Leon Kuklau, 5 Yilmaz, 6 Louis Kuklau, 7 Ndoci, 8 Nowack (49. 16 Schlachter), 9 Thiel Gomez (15. 4 Mattes), 10 Dutschek, 13 Hinger, 14 Wagner

Tore: 0:1 (15.), 0:2 (9.) Julian Manger, 1:2 (28.) Morten Fritz, 2:2 (29.) Moritz Mattes, 3:2 (33.) Giacomo Ndoci, 3:3 (53.) Julian Manger, 4:3 (54.) Moritz Mattes



D1-Junioren, Bezirksliga – 8. Spieltag

SC Pfullendorf – SC Gottmadingen-Bietingen  18:0 (5:0) 

D1-Junioren mit Schützenfest gegen GoBi!

SC Pfullendorf:
1 Keller – 2 Erdem, 3 Loitz, 4 Kästle, 5 Hanner, 6 Tokus, 7 Seminara, 8 Konrad, 9 Kakus, 10 Barlecaj, 11 Fiolka, 12 Miller, 15 Nagel

Tore: 1:0 (4.) Tim Konradr, 2:0 (5.) Maik Nagel, 3:0 (20.) Kadir Can Erdem, 4:0 (25.) David Barlecaj, 5:0 (28.) Maik Nagel, 6:0 (32.) Tim Konrad, 7:0 (34.) Leon Fiolka, 8:0 (35.) Manuell Miller (Elfmeter), 9:0 (37.) Tim Konrad, 10:0 (39.) David Barlecaj, 11:0 (40.)
Tim Konrad, 12:0 (43.) Simon Tokus, 13:0 (51.) Alessio Seminara, 14:0 (52.) Leon Fiolka, 15:0 (56.) David Barlecaj, 16:0 (58.) Kadir Can Erdem, 17:0 (59.) Manuel Miller, 18:0 (60.) Alessio Seminara


D2-Junioren, Kreisliga 2 – 8. Spieltag

SV Bermatingen – SC Pfullendorf 2
Dienstag 07. November 2017, 18:15 Uhr Sportplatz Bermatingen 


E2-Junioren, Kleinfeldstaffel 11 – 9. Spieltag

Spfr. Owingen-Billafingen 2 – SC Pfullendorf 2   7:0 

SC Pfullendorf:
1 Mohammad – 2 Nolle, 3 Ramundo, 4 Wurst, 5 Hennig, 6 Pyliaros, 7 Tomasek, 10 Sakru, 11 Kükler, 12 Hertner, 92 Gramm


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren