SCP E1 Junioren

SCP-Fohlen KOMPAKT 21-201718

Die Leistungen unserer Jugendmannschaften vom vergangenen Wochenende im Überblick

A-Junioren, Verbandsliga – 21. Spieltag
SC Pfullendorf – SG Wittnau  3:0 (0:0)

SC Pfullendorf: 1 Klockner – 2 Petruv (46. 14 König), 3 F. Dehne (76. 12 Grom), 4 Zimmermann, 5 Rauser, 6 E. Dehne, 7 Schiemann, 8 Menger (79. 15 Harder), 9 Melunovic, 10 Waldraff, 11 Xhemajli (62. 13 Hiller)

Tore: 1:0 (55.) Haris Melunovic, 2:0 (65.) Mirko Schiemann, 3:0 (72.) Robin Rauser


B1-Junioren, Verbandsliga - 21. Spieltag

Kehler FV  – SC Pfullendorf, ausgefallen


B2-Junioren, Landesliga – 21. Spieltag
FC Radolfzell 2  –  SC Pfullendorf 2  0:1 (0:0)

U16 gewinnt Lokalderby auf der Mettnau!

SC Pfullendorf:
1 Irmler – 2 Kille, 3 Schlude, 4 Miller, 5 Bauscher, 6 Konrad, 7 Feldt (40. 12 Binder), 8 Selke, 9 Ladan (50. 15 Sanverdi), 10 D. Fritz, 11 Zetovic (50. 14 Zielinski)

Tore: 0:1 (60.) Kristian Nesic


C1-Junioren, Südbadischer Verbandspokal – Finale

SC Pfullendorf – Bahlinger SC  1:1 (2:1)

C1 Junioren gewinnen den Südbadischen Verbandspokal!

SC Pfullendorf:
1 Gassner – 4 Pawlicki, 5 Miller, 6 Mitchell, 7 Moßbrucker, 9 Straub, 10 Fritz, 12 Sigel (75. 16 Ammann), 13 Erdelt (75. 17 Günaydin), 15 D. Ammann (75. 14 Blum),

 

Tore:

0:1 (8.) Alessandro Menzel, 1:1 (12.) Marco Straub, 2:1 (79.) David Fritz



C1-Junioren, Verbandsliga – 21. Spieltag

SF Eintracht Freiburg – SC Pfullendorf  1:3 (1:1)

SC Pfullendorf:
1 Gassner – 4 Pawlicki, 6 Mitchell, 7 Moßbrucker, 9 Straub, 11 Slawig (36. 3 Sibak), 12 Sigel (47. 2 Erdogan), 13 Erdelt, 15 D. Ammann, 16 J. Ammann, 19 Moser


Tore: 0:1 (5.) Marco Straub (Strafstoßtor), 1:1 (19.) Dallas Onwuachi, 1:2 (62.) Marco Straub, 1:3 (69.) Finn Erdelt

 

 

C2-Junioren, Landesliga 2 – 21. Spieltag
SC Pfullendorf 2 – JFV Singen  2:0 (1:0)

SC Pfullendorf:
1 Boos – 3 Leon Kuklau, 4 Mattes, 5 Yilmaz, 6 Louis Kuklau, 7 Ndoci, 8 Nowack, 9 Thiel Gomez (60. 16 Yildiz), 11 Dutschek (44. 2 Blum), 13 Hinger (69. 14 Schlachter), 15 Wagner (22. 10 Schmidt)

Tore: 1:0 (4.) Dennis Dutschek, 2:0 (41.) Janik Wagner 

 

D1-Junioren, Grünvogel Bezirkspokal Bodensee, Finale
SC Pfullendorf  –  SC Konstanz-Wollmatingen  2:0 (1:0) 

D1 gewinnt souverän Grünvogel-Bezirkspokal Bodensee

 

Unsere D1 hat am Donnerstag in Hilzingen im Finale des Grünvogel-Bezirkspokal der D-Jugend gegen den Ligakonkurrenten SC Konstanz-Wollmatingen in souveräner Manier den Pokal geholt.

 

In den Vorrunden schlug man die Mannschaften der SG Salem (7:0), den FV Walbertsweiler-Rengetsweiler (23:0), die SG Markelfingen (7:1), die SpVgg F.A.L. (13:1) und den SV Allensbach (7:0).

 

Wie auch schon am vergangenen Wochenende im Rundenspiel war auch am heutigen Finaltag der SC Pfullendorf die spielbeherrschende Mannschaft.

 

Unsere Jungs bestimmten von Anfang an das Spiel und ließen den Gegner erst gar nicht aus der eigenen Hälfte kommen. Es konnten einige gute Torchancen herausgespielt werden, diese scheiterten in der ersten Halbzeit jedoch immer wieder am gut haltenden Torwart der Konstanzer. So mussten die Jungs nach einer torlosen ersten Halbzeit in die Pause gehen.

 

Nach dem Seitenwechsel spielte die Pfullendorfer Mannschaft konsequent ihr Spiel aus der ersten Halbzeit weiter. Geduldig, ruhig und mit gutem Zusammenspiel wurden unsere Jungs dann in der 38. Minute mit der wohlverdienten Führung belohnt. Mit dem 1:0 im Rücken konnten die Pfullendorfer Spieler selbstbewusst das Spiel weiter diktieren. Der Konstanzer Mannschaft wurde keine nennenswerte Torchance zugelassen. Eine Viertelstunde vor Spielende konnte unsere D1 dann das Finale endgültig für sich entscheiden und mit 2:0 in Führung gehen. Dem Konstanzer Torwart war es zu verdanken, dass es bei diesem Ergebnis blieb.

 

Nach dem Schlusspfiff war grenzenloser Jubel bei den Spielern, Trainern und mitgereisten Fans. Der Pokal geht mehr als verdient an die D1 des SC Pfullendorf.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

SC Pfullendorf: 1 Keller – 2 Erdem, 4 Kästle, 5 Hanner, 6 Tokus, 7 Seminara, 8 Konrad, 9 Kakus, 10 Barlecaj, 11 Fiolka, 12 Miller, 15 Nagel, 22 Eggerstorfer

Tore: 1:0 (38.) Kadir Can Erdem, 2:0 (45.) Pascal Hanner



D1-Junioren, Bezirksliga – 16. Spieltag
SC Pfullendorf  –  SpVgg F.A.L.  4:0 (14:1) 

SC Pfullendorf:
1 Keller – 2 Erdem, 4 Kästle, 5 Hanner, 6 Tokus, 8 Konrad, 10 Barlecaj, 11 Fiolka, 12 Miller, 15 Nagel, 16 Ndoci, 22 Eggerstorfer

Tore: 1:0 (9.) Pascal Hanner, 2:0 (10.) Pascal Hanner, 3:0 (21.) Maik Nagel, 4:0 (29.) David Barlecaj, 5:0 (32.) David Barlecaj, 6:0 (35.) David Barlecaj, 7:0 (38.) Maik Nagel, 8.0 (43.) Tim Konrad, 9:0 (45.) David Barlecaj, 10:0 (46.) Pascal Hanner, 11:0 (49.) Maik Nagel, 12:0 (52.) Maik Nagel, 13:0 (55.) Manuel Miller, 13:1 (56.) Max Bartels, 14:1 (60.) Maik Nagel

 

 

D2-Junioren, Kreisliga 2 – 16. Spieltag
FC Bodman-Ludwigshafen  –  SC Pfullendorf 2  1:3 (1:2) 

 

D2 tut sich schwer am Bodensee

Das Büttner/Axt Team tat sich sehr schwer gegen den FC Bodman-Ludwigshafen der das Tabellenende ziert.

Auch eine frühe Führung brachte nicht Ruhe in das Spiel der Pfullendorfer. Oft zu hektisch agierend und immer wieder durch die Mitte kommend war es schwer für Torgefahr an diesem Abend zu sorgen.

Der einzige nennenswerte Angriff des Gegners führt sogleich zum 1:1 Ausgleich. Trotz der 2 weiteren SCP Tore war es ein Spiel bei dem die Trainer nach Spielschluß noch lange zu diskutieren hatten.

 

SC Pfullendorf: 1 Falkner – 3 Tokus, 5 Schmidt, 6 Axt, 7 Bregenzer, 8 Rothweiler, 9 Büttner, 10 Bantle, 11 Seiler, 13 Can, 15 Seminara

Tore: 0:1 (3.) Nick Rothweiler, 1:1 (8.) Elias Sehmsdorf, 1:2 (10.) Petrus Tokus, 1:3 (34.) David Büttner



E1-Junioren, Kleinfeldstaffel 9, Rückrunde  – 5. Spieltag
SC Pfullendorf  –  SG Hödingen 2  7:1 (2:0) 

Dieses Mal wartete ein zäher und anstrengender Gegner . Die 2. Mannschaft der SG Hödingen machte uns das Leben in der 1. Halbzeit sehr schwer da sie kaum mitspielen wollten und nur hinten verteidigten . Es war schwierig für unsere Jungs, da sie an dem heutigen Tag einen nicht so tollen Tag erwischten. Die E1 Tag sich lange sehr schwer, führte aber zur Halbzeit 2:0. In der 2 Halbzeit ließen sie dann nichts mehr anbrennen, Chancen um Chancen erspielte man sich und führte somit schnell mit 5:0. Es störte auch nicht das der Gegner mit einer gefährlichen Aktion das 5:1 machte. 7:1 hieß es am Ende. Verdient war es allemal , aber dennoch muss eine deutliche Leistungssteigerung in 2 Wochen auswärts in Buchheim her. Dieses Mal war es mehr Dienst als Vorschrift und oft zu sehr der Energiesparmodus an. 

Nach dem Spiel gab es noch ein gemeinsames Mannschaftsessen beim Positano. 

Leider wurde unser Spieler Seymen Albayrak am Arm verletzt und er jetzt leider 2 Wochen ausfällt, aber Kopf hoch Junge, ist ja bald vorbei. 

Der SCP wünscht Seymen eine schnelle Genesung!

SC Pfullendorf: 1 Marten – 7 Freitag, 8 Schley, 13 Bräuning, 15 Fiat, 17 Reinhardt, 21 Stern, 25 Müller, 54 Albayrak 


E2-Junioren, Kleinfeldstaffel 10, Rückrunde  – 7. Spieltag

SV Heiligenberg  –  SC Pfullendorf 2  5:5 (2:3) 

SC Pfullendorf:
1 Henning – 7 Erdem, 8 Nolle, 9 Ramundo, 10 Sakru, 11 Kükler, 12 Hertner, 15 Pyliaros, 92 Gramm

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren