B1 - Sieg beim Tabellenzweiten FV Lörrach-Brombach

SCP-Fohlen KOMPAKT 14-201718

Die Leistungen unserer Jugendmannschaften vom vergangenen Wochenende im Überblick


 A-Junioren, Verbandsliga - 14 Spieltag 

FC Emmendingen – SC Pfullendorf   1:1 (1:0)

Remis beim Tabellenzweiten Emmendingen


Im ersten Punktspiel des neuen Jahres ging es für unsere U19 mit ihrem kleinen Kader zum Tabellenzweiten aus Emmendingen. 
Das Spiel verlief recht ausgeglichen mit kleinen Vorteilen für die Heimmannschaft. Da sich relativ wenig in den Strafräumen abspielte, waren Chancen bis Mitte der ersten Halbzeit Mangelware. Dann aber kam Emmendingen durch einen Ballverlust unserer Jungs freistehend zum Schuss. Unserer starker Torhüter Ronny Klockner zeigte sein ganzes Können und parierte glänzend. Keine fünf Minuten später dann die große Möglichkeit für den SCP: Tomke Grom wurde schön freigespielt und hätte das 1:0 machen müssen, vergab aber aus fünf Metern vor dem Tor die Riesenchance. Kurz vor der Halbzeit dann das 1:0 für die Heimmannschaft nach einem Eckball.
Zu passiv agierte da die Pfullendorfer U19, so dass der Spieler aus Emmendingen freistehend einköpfen konnte.


Im zweiten Durchgang erkämpfte sich der SCP im Laufe des Spiels immer mehr Feldvorteile. Trotzdem war die erste große Möglichkeit auf Seiten des Favoriten. Doch wiederum parierte Ronny Klockner stark. Unsere U19 kontrollierte jetzt das Spiel, war allerdings im letzten Drittel oft zu harmlos um mehr aus der Dominanz zu machen. Dennis Hiller hatte dann die Chance zum Ausgleich, verzog aber ebenfalls frei vor dem Tor. Im Gegenzug parierte wiederum Klockner einen Kopfball der Emmendinger und hielt damit seine Mannschaft im Spiel. Dann die 73. Minute Freistoß für den SCP, 
Felix Waldraff zirkelte die Kugel an den langen Pfosten wo Stefan Zimmermann freistehend zum verdienten Ausgleich vollendete. 
Im weiteren Spielverlauf warf Emmendingen alles nach vorne, konnte aber die gut organisierte Defensive des SCP nicht mehr in Bedrängnis bringen. Somit entführten unsere Jungs verdient durch ein kämpferisch tolle Leistung einen Punkt beim favorisierten Tabellenzweiten aus Emmendingen. 

SC Pfullendorf: 1 Klockner – 2 Petruv, 3 Bauscher, 4 Zimmermann, 5 Rauser, 6 Ott, 7 Hiller, 8 Menger, 9 Schiemann, 10 Waldraff, 11 Grom (55. 12 Büber)

Tore: 1:0 (37.) Moritz Bange, 1:1  (73.) Stefan Zimmermann



B1-Junioren, Verbandsliga - 14. Spieltag
FV Lörrach-Brombach – SC Pfullendorf  0:1 (0:1)

B1-Junioren gewinnen gegen den Tabellenzweiten

Die B-Junioren reisen hochmotiviert nach Lörrach um sich in der Spitzengruppe der Verbandsliga festzusetzen. In der Anfangsphase starteten die Gastgeber aus Lörrach wie erwartet sehr druckvoll und kamen auch gleich zu gefährlichen Aktionen, die jedoch zu keinem Tor führten. Nach überstandener Drangphase agierte die hervorragend eingestellte Pfullendorfer Mannschaft mit großer Disziplin aus einer kompakten Abwehr und tauchte das ein oder andere mal sehr gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf. Eben dieses Konterspiel zahlte sich in der 36. Minute aus, als Josip Zetovic den Ball quer auf Haris Melunovic legte, der ihn zum 0:1 ins gegnerische Gehäuse schoss. So gingen wir mit einer 0:1-Führung in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte zeigte sich kein anderes Bild, Lörrach drängte und wollte den Ausgleich erzwingen, doch es war fast kein durchkommen durch die kompakt stehenden Reihen des SCPs und wenn, dann scheiterte man am gut agierenden Torhüter. Auch wir hatten noch die ein oder andere Chance das Ergebnis noch zu erhöhen.
Letztendlich war es eine großartige Mannschaftsleistung und wir traten mit drei Punkten die Heimreise an. Der Sieg wurde freudig mit unseren Fans und der Mannschaft jubelnd gefeiert.
Herzlichen Dank an die mitgereisten Zuschauer die uns unterstützt haben und ein sehr packendes, faires und taktisch gutes Spiel von beiden Mannschaften sahen.


SC Pfullendorf:
1 Trost (41. 22 Eisele) – 2 Irmler, 3 Cerqueira Ruiz, 4 Ammann, 5 E. Dehne (29. 15 Zetovic), 6 Kramer (57. 13 Bauscher), 7 Sauter (41. 14 Messmer), 8 Harder, 9 Melunovic, 10 F. Dehne, 11 Misic

Tore: 0:1 (36.) Haris Melunovic



B2-Junioren, Verbandsliga – 13. Spieltag

SC Pfullendorf – SC Konstanz-Wollmatingen  1:1 (1:0) 

Hauchdünn verpasste das Team von Marco Konrad einen Dreier gegen Tabellenführer SC Konstanz-Wollmatingen.

Taktisch geprägt neutralisierten sich in Hälfte eins beide Mannschaften auf dem Pfullendorfer Kunstrasen. Ein sauberer Konter führte dann drei Minuten vor der Pause zum Pfullendorfer Führungstreffer durch Conner Mitchell.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste die Schlagzahl und somit auch den Druck auf das Tor der Rot-Weißen. Dadurch ermöglichten sich den Platzherren immer wieder guten Konterchancen, so dass eine Vorentscheidung möglich gewesen wäre. In der Nachspielzeit gab es dann dafür die Quittung, Lennart Schwarz hämmerte einen Freistoß aus 20 Metern unhaltbar für Tormann Irmler unter den Querbalken und brachte damit die Linzgauer um den verdienten Lohn.


SC Pfullendorf:
1 Irmler – 2 Fritz, 3 Schlude, 4 Miller, 5 Bauscher, 6 Konrad, 7 Mitchell (57. 13 Moser), 8 Selke, 9 Feldt (57. 14 Straub), 10 Zetovic, 11 Bühler (33. 12 Zielinski)

Tore: 1:0 (37.) Connor Mitchell, 1:1 (80.+2) Lennart Schwarz


B2-Junioren, Landesliga 2 – 14. Spieltag 

SV Laufenburg – SC Pfullendorf 2   

Spiel wurde auf Antrag des SC Pfullendorf verlegt

C1-Junioren, Verbandsliga – 14. Spieltag
SC Pfullendorf – SV 08 Kuppenheim   5:2 (3:0)

Klarer Heimsieg – Marco Straub macht alle 5 Tore

Haushoch überlegen war die Rinner-Elf am Sonntag gegen den SV Kuppenheim, dem wohl noch die lange Anreise in den Knochen steckte. Mit Spielwitz und sauberen Spielzügen erspielten sich die Hausherren immer wieder gute Chancen und münzten dies auch zu einer 3:0-Pausenführung um.

Nach der Pause versuchten die Gäste nochmal an der haushohen Führung der Linzgauer zu rütteln und kamen zum verdienten Anschlusstor. Aber auch der SCP blieb stehts gefährlich und erhöhte nur drei Minuten später auf 4:1. Kuppenheim warf nochmal alles nach vorne, mehr als das 4:2 gelang dem SVK aber nicht mehr. In der Nachspielzeit machten die Linzgauer den Deckel drauf und erzielten den 5:2-Endstand.


SC Pfullendorf:
1 Gassner (38. 20 Boos) – 5 Miller, 6 Mitchell, 7 Moßbrucker, 9 Straub, 10 Fritz (33. 17 Günaydin), 12 Sigel, 14 Blum, 15 D. Ammann (10. 4 Pawlicki), 16 J. Ammann (60. 11 Slawig), 19 Moser

Tore: 1:0 (4.) Marco Straub, 2:0 (15.) Marco Straub, 3:0 (19.) Marco Straub, 3:1 (45.) Julian Gerold, 4:1 (48.) Marco Straub, 4:2 (63.) Daniel Dietrich, 5:2 (70.+2) Marco Straub


     C2-Junioren, Landesliga 2 – 14. Spieltag
SG Stockach – SC Pfullendorf 2  1:1 (0:1)

SC Pfullendorf:
1 Boos – 2 Bruch, 3 L. Kuklau, 5 Yilmaz, 6 L. Kuklau (1. 10 Schmidt), 7 Ndoci, 8 Dutschek (53. 4 Schlachter), 9 Thiel Gomez, 11 Mattes, 13 Hinger, 15 Wagner (36. 14 Blum)

Tore: 0:1 (20.) Marlon Thiel Gomez, 1:1 (45.) Philip Löffler


D2-Junioren, Testspiel
1. FC Rielasingen-Arlen – SC Pfullendorf 2  2:1 (1:1) 

U12 liefert gutes Testspiel ab

 

Auf dem wahrlich super gepflegten und tollen Kunstrasen des 1. FC Rielasingen-Arlen absolvierte die D2 ein weiteres Testspiel.
Bei dem Spiel kam es zum Aufeinandertreffen der zwei Kreisliga Tabellenführer nach der Vorrunde. In den ersten Minuten fand der SCP schwer ins Spiel und ließ einige Chancen der Rielasinger zu. Nach 4 Minuten fiel sodann auch verdient der Treffer zum 1:0. In der Folgezeit konnte der SCP das Spiel ausgeglichen gestalten und glich durch Elfmeter zum 1:1 aus. Mit diesem gerechten Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit spielte nur noch das Büttner/Axt Team. Chance um Chance erspielten sich unsere Jungs. Leider kam es so wie es kommen musste wenn zahlreiche Chancen ausgelassen werden. In der letzten Minute machten die Rielasinger durch eine Standardsituation noch das 2:1.

Anschließend waren alle Spieler, Trainer und Betreuer zu einer Grillwurst von den Rielasingern eingeladen. Eine tolle Geste seitens der Trainer und den Eltern der D-Junioren des 1. FC Rielasingen-Arlen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen und dann hoffentlich in der Bezirksliga.


SC Pfullendorf: 1 Falkner – 3 Tokus, 5 Schmidt, 6 Axt, 7 Bregenzer, 8 Rothweiler, 9 Büttner, 10 Bantle, 11 Seiler, 13 Can, 15 Seminara   

Tore: 1:0 (4.) Diego Zambrano, 1:1 (14.) Patrick Bantle (Strafstoßtor), 2:1 (59.) Niklas Fitzenberger

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren